Image

STELLENAUSSCHREIBUNG

Mettmann (ca. 40.000 Einwohner_innen) ist eine dynamische und wachsende Stadt mit einem historischen Stadtkern. Die zentrale Lage und Nähe zur Metropolregion Rheinland, zur Landeshauptstadt Düsseldorf und der reizvolle Landschaftsgürtel mit dem weltberühmten Neandertal bieten eine hohe Lebensqualität.

Unser Amt für Bürgerservice und Ordnung steht den Bürgerinnen und Bürgern als zentrale Anlaufstelle für vielfältige Anliegen und Bedürfnisse zur Verfügung. Sie haben Freude am direkten Kontakt mit Menschen, möchten unseren Bürgerservice weiter verbessern und die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger kompetent und freundlich bearbeiten? Dann werden Sie Teil unseres Teams und bewerben sich als

Sachbearbeitung (m/w/d)im Bürgerservice

Die Stelle ist in Entgeltgruppe 8 TVöD ausgewiesen und zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre und in Vollzeit zu besetzen.

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Klärung schwieriger Rechtsfragen des gesamten Melderechts sowie des Gewerbemelderechts
  • Bearbeitung von Ordnungswidrigkeitsverfahren mit Bescheidfertigung sowie Bearbeitung von Widersprüchen und Beschwerden
  • Pflege der Einwohnermeldedatenbank
  • Datenplausibilitätsprüfung für Großprojekte (ELStAM, Zensus usw.)
  • selbstständige Vorbereitung und Durchführung von Bürgerentscheiden
  • wahlrechtsrelevante Arbeiten mit Bezügen zum Meldewesen, insbesondere die Einberufung und Schulung der Wahlvorstände, Stimmbezirkseinteilung sowie Vorbereitung und Durchführung der Briefwahl
  • Bearbeitung von Angelegenheiten des Meldewesens, Pass- und Personalausweiswesens, Gewerbewesen sowie der Auskünfte, Sperrvermerke, Fundsachen, Parkausweise
  • Erfassung der Antragseingänge auf Einbürgerung sowie Übermittlung an die Kreisverwaltung
  • Annahme und Prüfung der Antragsunterlagen auf Vollständigkeit, insbesondere im persönlichen Erstkontakt
  • Durchführung von Anhörungen und Interviews im Einbürgerungsverfahren
  • Annahme und Aushändigung von Urkunden

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter
  • oder erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang I (Verwaltungswirtin/Verwaltungswirt)

Darüber hinaus:

  • Kenntnisse der einschlägigen Gesetze (u.a. Bundesmeldegesetz, Personalausweisgesetz, Passgesetz) sind wünschenswert
  • Verantwortungsbewusstsein
  • hohes Maß an Service- und Dienstleistungsorientierung
  • vertiefte Kenntnisse im Umgang mit MS Office (Word, Excel)
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Engagement, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, Belastbarkeit und Diskretion

Das bieten wir Ihnen

  • eine leistungsgerechte Vergütung mit zusätzlicher Betriebsrente zur Altersversorgung für Tarifbeschäftigte und weiteren finanziellen Leistungen (z.B. eine Jahressonderzahlung, ggf. ein Leistungsentgelt sowie einen Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen)
  • einen attraktiven, sicheren und modernen Arbeitsplatz im Herzen der Metropolregion Rheinland mit sehr guter Anbindung an die umliegenden Städte
  • die Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung
  • die Möglichkeit zur Tätigkeit im Home-Office
  • zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie kooperieren wir mit dem pme Familienservice, der Ihnen umfassende Unterstützungsleistungen in jeder Lebensphase (von Kinderbetreuung bis zu Eldercare) anbietet
  • Netzwerken und dabei gleichzeitig etwas für die Gesundheit tun? Dann nutzen Sie die Sportangebote unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Die Stelle ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Die Kreisstadt Mettmann fördert ausdrücklich die geschlechtergerechte berufliche Gleichstellung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Auswahlentscheidungen erfolgen auf der Grundlage der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften sowie der Regelungen des Gleichstellungsplans der Kreisstadt Mettmann.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Amtes für Bürgerservice und Ordnung, Herr Neubauer unter der Telefonnummer 02104/980-130 gerne zur Verfügung.

Interesse?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.07.2024.

Bitte nehmen Sie an unserem Online-Bewerbungsverfahren teil (Button "Online-Bewerbung" unterhalb der Stellenanzeige). Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung, Fragen zum Auswahlverfahren sowie Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen (Anforderungen) wenden Sie sich unter Angabe der Kennung „1.1.2/1.2.1 -2024/50“ gerne an das Personalmanagement, Frau Wiessler, unter der Telefonnummer 02104/980-179.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung