STELLENAUSSCHREIBUNG



Beim VHS-Zweckverband der Städte Mettmann und Wülfrath ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle als

Leitung der Volkshochschule (m/w/d)

in Vollzeit und unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 14 TVöD.

Neben einem umfangreichen Kursangebot mit vielen digitalen Kursformaten umfasst das Leistungsspektrum der VHS Lehrgänge zum Nachholen von Schulabschlüssen, verschiedenste Bildungsdienstleistungen für externe Institutionen und Organisationen, ist Prüfungszentrale im Sprachenbereich und Weiterbildungsberatungsstelle.

Ihre Aufgaben:

  • verantwortliche Gesamtleitung der Volkshochschule,
  • strategische und operative Steuerung der Planung, Organisation und Finanzen,
  • zukunftsorientierte Weiterentwicklung des vielseitigen Angebotsprofils und Dienstleistungen,
  • Repräsentation der Volkshochschule im gesellschaftlichen Umfeld,
  • Kooperation und Netzwerkarbeit mit kommunalen, regionalen und überregionalen Institutionen, Bildungseinrichtungen und Organisationen,
  • Akquise von Dritt- und Projektmitteln,
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit,
  • Leitung von Programmbereichen.

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) vorzugsweise aus dem sozial- oder erziehungswissenschaftlichen Bereich,
  • mehrjährige, einschlägige Berufs- und Leitungserfahrung im Weiterbildungsmanagement,
  •  ausgeprägtes pädagogisches und betriebswirtschaftliches Denken und Handeln,
  •  Erfahrung mit der digitalen Transformation des Lehren und Lernens,
  •  zielorientierte, strukturierte und durch Eigeninitiative geprägte Arbeitsweise.


Der VHS-Zweckverband Mettmann-Wülfrath fördert ausdrücklich die geschlechtergerechte berufliche Gleichstellung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Auswahlentscheidungen erfolgen auf der Grundlage der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften sowie des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes.

Bei inhaltlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an die derzeitige Leiterin der Volkshochschule, Frau Lorenz-Allendorff, unter der Telefonnummer 02104/139231.

Interesse?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 08.08.2021.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab. Vielmehr würden wir uns darüber freuen, wenn Sie an unserem Online-Bewerbungsverfahren teilnehmen. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" unterhalb der Stellenanzeige. Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung, Fragen zum Auswahlverfahren sowie Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen (Anforderungen) wenden Sie sich unter Angabe der Kennung „1.1.2/VHS-2021/31“ gerne an die Leiterin der Personalabteilung, Frau Sowa, unter der Telefonnummer 02104/980-170.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung