Image

STELLENAUSSCHREIBUNG

Mettmann (ca. 40.000 Einwohner*innen) ist eine dynamische und wachsende Stadt mit einem historischen Stadtkern. Die zentrale Lage und Nähe zur Metropolregion Rheinland, zur Landeshauptstadt Düsseldorf und der reizvolle Landschaftsgürtel mit dem weltberühmten Neandertal bieten eine hohe Lebensqualität.

Wir suchen eine

Abteilungsleitung (m/w/d)


Personal- und Organisationsentwicklung

Die Stelle ist in Entgeltgruppe 12 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 13 LBesG NRW ausgewiesen und zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen.

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Sie übernehmen die Leitung der Abteilung Personal- und Organisationsentwicklung inkl. der Finanz- und Führungsverantwortung (2 Mitarbeitende)
  • Sie steuern die Aufgabenerfüllung, koordinieren die Arbeitsorganisation und entwickeln die Aufgabenbereiche der Abteilung strategisch weiter
  • konkret sind Sie für folgende Aufgaben zuständig:
    o Durchführung von Organisationsuntersuchungen und Personalbedarfsbemessungen
    o Konzeption und Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen
    o Stellenplanung, Durchführung von Stellenbewertungen und Bewirtschaftung des Stellenplans inkl. Einführung einer Stellenplansoftware
    o Personalkostencontrolling

Das bringen Sie mit

  • die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (ehem. gehobener nichttechnischer Dienst
  • oder ein erfolgreich abgeschlossener Angestelltenlehrgang II
  • alternativ: Master of Arts in den Schwerpunktthemen Personalentwicklung, Human Resources, Human Resource Management oder vergleichbar

Darüber hinaus: 

  • verfügen Sie über vertiefte Kenntnisse im Laufbahn- und Tarifrecht, Spezialwissen im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung, sowie Kenntnisse im Mitbestimmungsrecht, im Haushalts- und Kassenrecht, Gemeinderecht und im Vergaberecht
  • haben Sie die KGSt-Lehrgänge Organisation und Stellenbewertung idealer Weise bereits besucht oder bringen die Bereitschaft zur Teilnahme an diesen Fortbildungen mit
  • können Sie bereits Erfahrungen in der digitalen Stellenbewirtschaftung und im Personalkostencontrolling vorweisen
  • verfügen Sie über ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, hohe Sozialkompetenz und einen motivierenden Führungsstil, was Sie auch in anspruchsvollen Situationen zum eigenständigen und verantwortungsvollen Arbeiten befähigt
  • sind Sie lösungsorientiert und verstehen sich als Dienstleister für interne und externe Kunden
  • und bringen die erforderlichen Kenntnisse in digitalen Arbeitsabläufen mit und beherrschen die Anwendung der MS-Office-Produkte sicher

Das bieten wir Ihnen

  • eine sinnstiftende Aufgabe mit hoher Entscheidungskompetenz und Eigenverantwortung
  • eine leistungsgerechte Vergütung mit zusätzlicher Betriebsrente zur Altersversorgung für Tarifbeschäftigte und weiteren finanziellen Leistungen (z.B. eine Jahressonderzahlung, ggf. ein Leistungsentgelt sowie einen Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen)
  • einen attraktiven, sicheren und modernen Arbeitsplatz im Herzen der Metropolregion Rheinland mit sehr guter Anbindung an die umliegenden Städte
  • die Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung
  • die Möglichkeit zur Tätigkeit im Home-Office
  • die Teilnahme an hochwertigen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen (z. B. KGSt-Lehrgänge)
  • die Möglichkeit zum Leasen eines Fahrrades oder E-Bikes
  • die Teilnahme an interessanten Angeboten im Rahmen der Gesundheitsförderung

Die Kreisstadt Mettmann fördert ausdrücklich die geschlechtergerechte berufliche Gleichstellung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Auswahlentscheidungen erfolgen auf der Grundlage der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften sowie der Regelungen des Gleichstellungsplans der Kreisstadt Mettmann.

Interesse?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 14.04.2024.

Bitte nehmen Sie an unserem Online-Bewerbungsverfahren teil (Button "Online-Bewerbung" unterhalb der Stellenanzeige). Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Für fachliche Auskünfte und bei Fragen zum Auswahlverfahren sowie Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen (Anforderungen) wenden Sie sich unter Angabe der Kennung „1.1.2/1.1.3-2024/27“ gerne an die Amtsleiterin Verwaltungsservice und Personalmanagement, Frau Staszewski (02104/980-150).

Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung wenden Sie sich gerne an das Personalmanagement, Frau Wiessler, unter der Telefonnummer 02104/980-179.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung