Image

STELLENAUSSCHREIBUNG

Mettmann (ca. 40.000 Einwohner*innen) ist eine dynamische und wachsende Stadt mit einem historischen Stadtkern. Die zentrale Lage und Nähe zur Metropolregion Rheinland, zur Landeshauptstadt Düsseldorf und der reizvolle Landschaftsgürtel mit dem weltberühmten Neandertal bieten eine hohe Lebensqualität.

Wir suchen eine

Assistenzkraft für Bürotätigkeiten (m/w/d)

im. städtischen Kinder- und Familienzentrum Händelstraße. Die Stelle ist in Entgeltgruppe 6 TVöD ausgewiesen und zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre und in Teilzeit mit 30 Wochenstunden zu besetzen.

Ihre zukünftigen Aufgaben

  • Begleitung des Anmelde- und Aufnahmeverfahrens: Dateneingaben und -abruf mit der Fachsoftware „Kita-VM“, Pflege von Wartelisten, Terminierung von Elterngesprächen, Erstellung von Zusagebescheiden, Vorbereitung von Betreuungsverträgen etc.
  • Dateneingaben und Auswertungen mit der Verwaltungsplattform der Einrichtung (Kitathek)
  • Fertigung von diversen Elternanschreiben, Informationen, Aushängen etc.
  • Aktenpflege (kindbezogene Daten, Belegungen, Inventarisierungen, Angebote des Familienzentrums)
  • Budgetübersichten, Rechnungskontrolle, Materialbestellungen
  • Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen des Familienzentrums und der Kita (Entgegennahme von Anmeldungen, Raumbelegungen, organisatorische Absprachen)
  • Entgegennahme von Telefonaten und Gesprächsanliegen
  • Kooperation mit anderen Dienststellen der Verwaltung wie z.B. Schadensmeldungen an das Gebäudemanagement
  • Bei besonderem Bedarf kann auch der Einsatz in einer anderen städtischen Kindertageseinrichtungen erfolgen bzw. auch eine Zuarbeit für eine andere städtische Kindertageseinrichtung erforderlich sein

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Verwaltung oder im kaufmännischen Bereich
  • oder ein vergleichbarer Abschluss und eine mindestens dreijährige Berufserfahrung

Darüber hinaus: 

  • mehrjährige Erfahrung im kaufmännischen Bereich
  • sicherer Umgang mit den üblichen PC-Anwendungen
  • Selbstständigkeit sowie Teamfähigkeit
  • freundliches und angemessenes Auftreten gegenüber Kindern, Eltern und Mitarbeiter*innen der Einrichtung
  • hohe Organisationsfähigkeit und Flexibilität

Das bieten wir Ihnen

  • eine sinnstiftende Aufgabe 
  • eine leistungsgerechte Vergütung mit zusätzlicher Betriebsrente zur Altersversorgung für Tarifbeschäftigte und weiteren finanziellen Leistungen (z.B. eine Jahressonderzahlung, ggf. ein Leistungsentgelt sowie einen Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen)
  • einen attraktiven, sicheren und modernen Arbeitsplatz im Herzen der Metropolregion Rheinland mit sehr guter Anbindung an die umliegenden Städte
  • die Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung
  • die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Kooperation mit dem pme Familienservice - Mitarbeiterunterstützung in allen Lebenslagen: Von Betreuungslösungen für Kinder und pflegebedürftige Angehörige bis zur Krisenberatung und Gesundheitsprävention
  • die Teilnahme an interessanten Angeboten im Rahmen der Gesundheitsförderung

Die tägliche Arbeitszeit beträgt ca. 6 Stunden und erfolgt in Abstimmung mit dem Leitungsteam der Einrichtung zwischen 08:00 – 14:00 Uhr, bei Bedarf seitens der Einrichtung oder auf Wunsch der/des Mitarbeitenden ggf. auch an einzelnen Nachmittagen nach Absprache. Bei Veranstaltungen der Einrichtung, z.B. Sommerfesten, wird die Bereitschaft zur Mitarbeit auch zu anderen Zeiten vorausgesetzt. Bei personellen Engpässen in anderen städtischen Kindertageseinrichtungen kann ggf. auch der Einsatz in einer anderen Einrichtung erforderlich werden.

Die Kreisstadt Mettmann fördert ausdrücklich die geschlechtergerechte berufliche Gleichstellung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Auswahlentscheidungen erfolgen auf der Grundlage der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften sowie der Regelungen des Gleichstellungsplans der Kreisstadt Mettmann.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Leiterin der Kindertageseinrichtung, Frau Schröder, unter der Telefonnummer 02104/952550 gerne zur Verfügung.

Interesse?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 15.04.2024.

Bitte nehmen Sie an unserem Online-Bewerbungsverfahren teil (Button "Online-Bewerbung" unterhalb der Stellenanzeige). Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung, Fragen zum Auswahlverfahren sowie Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen (Anforderungen) wenden Sie sich unter Angabe der Kennung „1.1.2/4.2.2-2024/29“ gerne an das Personalmanagement, Frau Frank, unter der Telefonnummer 02104/980-171.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung