Image

STELLENAUSSCHREIBUNG

Mettmann (ca. 40.000 Einwohner*innen) ist eine dynamische und wachsende Stadt mit einem historischen Stadtkern. Die zentrale Lage und Nähe zur Metropolregion Rheinland, zur Landeshauptstadt Düsseldorf und der reizvolle Landschaftsgürtel mit dem weltberühmten Neandertal bieten eine hohe Lebensqualität.

Die Kreisstadt Mettmann sucht für die Abteilung Kindertagesbetreuung eine

stellvertretende Leitung der Abteilung

Kindertagesbetreuung mit Expertenfunktion für

den Verwaltungsbereich

Die Stelle ist in Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW ausgewiesen und zum 01.02.2023 unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

In der Abteilung Kindertagesbetreuung des Jugendamtes werden sämtliche Aufgabenbereiche der Kindertagesbetreuung für die Kreisstadt Mettmann bearbeitet. Zum dazugehörigen Verwaltungs- und Finanzbereich zählen im Wesentlichen:

Ihre Aufgaben:

  • ständige Vertretung der Abteilungsleitung in allen Verwaltungsangelegenheiten; in Abwesenheiten der Abteilungsleitung bei fachpädagogischen Angelegenheiten im Benehmen mit der Leitung des Jugendamtes,
  • Koordinierung aller Aufgabenbereiche in der Sachbearbeitung, verbunden mit der Weisungsbefugnis gegenüber den drei Verwaltungskräften der Abteilung,
  • Federführung bei der Gesamtbeantragung, -abrechnung und Verwendungsprüfung der Betriebs- und Investitionskostenförderung von Kindertageseinrichtungen,
  • Koordination, Planung, Steuerung und Überwachung des Haushaltswesens für die Abteilung,
  • Bedarfsplanung, Koordinierung und Auswertung des jährlichen Anmelde- und Aufnahmeprozesses in der Kindertagesbetreuung sowie Festlegung des Platzangebotes,
  • Beratung der freien Träger und Verhandlungsführung in Rechts-, Finanzierungs- oder Umsetzungsfragen sowie der Kindertagespflegepersonen bei komplexen Sachverhalten,
  • Prüfung von rechtlich und finanziell schwierigen Einzelfällen sowie verantwortliche Bearbeitung von Widersprüchen,
  • Ermittlung und Auswertung statistischer Daten,
  • Erstellung von Ausschussvorlagen für politische Gremien, fachspezifische Stellungnahmen u. ä.,
  • Koordination und Administration der verwaltungsintern genutzten Software.

Ihr Profil:

  • Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt bzw. erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang II,
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Entscheidungsfreude,
  • strategisches, konzeptionelles und wirtschaftliches Denken und Handeln sowie hohe Sorgfalt in der Bearbeitung,
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in umfangreiche rechtliche und fachspezifische Zusammenhänge,
  • Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit und die Kompetenz, Mitarbeitende motivierend zu führen,
  • Fähigkeit zur kooperativen und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Leitungsebene, den Leitungen der Kindertageseinrichtungen und allen in die Aufgabenerledigung eingebundenen freien Trägern der Jugendhilfe,
  • mehrjährige Berufs- und Leitungserfahrung wäre wünschenswert.

Wir bieten:

  • die Möglichkeit einer flexiblen und familienfreundlichen Arbeitszeitgestaltung,
  • die Teilnahme an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen,
  • eine zusätzliche Betriebsrente zur Altersversorgung für Tarifbeschäftigte,
  • weitere finanzielle Leistungen (z.B. eine Jahressonderzahlung, ggf. ein Leistungsentgelt sowie ein Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen),
  • die Teilnahme an interessanten Angeboten im Rahmen der Gesundheitsförderung.

Die Stelle ist grundsätzlich zur Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Die Kreisstadt Mettmann fördert ausdrücklich die geschlechtergerechte berufliche Gleichstellung. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind erwünscht. Auswahlentscheidungen erfolgen auf der Grundlage der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften sowie der Regelungen des Gleichstellungsplans der Kreisstadt Mettmann.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Abteilungsleiterin, Frau Beck, unter der Telefonnummer 02104/980-430 gerne zur Verfügung.

Interesse?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 19.12.2022.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab. Vielmehr würden wir uns darüber freuen, wenn Sie an unserem Online-Bewerbungsverfahren teilnehmen. Hierfür nutzen Sie bitte den Button "Online-Bewerbung" unterhalb der Stellenanzeige. Das Hochladen Ihrer Bewerbung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch.

Bewerbungsunterlagen, die Sie per Post übersenden, werden elektronisch erfasst und danach datenschutzkonform vernichtet. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht.

Bei technischen Rückfragen zur Online-Bewerbung, Fragen zum Auswahlverfahren sowie Fragen zu den Bewerbungsvoraussetzungen (Anforderungen) wenden Sie sich unter Angabe der Kennung „1.1.2/4.2.2-2022/83“ gerne an das Personalmanagement, Frau Bennink, unter der Telefonnummer 02104/980-176.

Zurück zu den Stellenangeboten Online-Bewerbung